Welche Kosten entstehen

Die Kosten für die 24 Stunden Betreuungskräfte sind von mehreren Faktoren abhängig. Dabei ist der Gesundheitszustand der Hauptfaktor der zu betreuenden Person und der daraus resultierende Betreuungsaufwand. Daher bitten wir um Verständnis, dass wir hier keine belastbare und vor allen Dinge verbindliche Preisangaben machen können, da uns diese Informationen fehlen. Grundsätzlich liegen die Preise für eine 24 Stunden Betreuungskraft zwischen 1.800 Euro und 2.600 Euro monatlich je nach Anforderung der zu betreuenden Person und der Ausbildung der Pflegekräfte. Hierin enthalten sind alle notwendigen Sozialabgaben, Steuern und Versicherungen.

Als beispielhafte Veranschaulichung dient die folgende Kostenaufstellung. Berücksichtigt werden alle anfallenden Kosten der 24 Stunden Betreuung durch eine osteuropäische Pflegekraft sowie die Inanspruchnahme möglicher Vergünstigungen. Zu den benötigten Leistungen gehören unter anderem:

  • 24 Stunden Betreuung
  • Hilfe bei Ankleiden, Hygiene, Essen
  • Hauswirtschaftliche Versorgung
  • individuelle Betreuung
  • u.v.m.

Beispiel bei einer 24 Stunden Betreuung

Monatliche Gesamtkosten und mögliche Zuschüsse Betrag
Kosten der 24 Stunden Betreuung 2.100 €
Pflegegeld (Pflegegrad 3 bei Demenz) - 545 €
Verhinderungspflegegeld  - 134 €
Möglicher Steuervorteil - 335 €
Effektive monatliche Belastung    1.086 €

Voraussetzung für die Inanspruchnahme einer 24 Stunden Betreuung und Pflege ist das Stellen von freier Kost und Logis. Dabei müssen Sie der Pflegekraft mindestens ein eigenes Zimmer zur Verfügung stellen, in dem diese sich ungestört erholen kann.

 

24 Stunden Betreuung und Pflege vor Ort, bedeutet selbstverständlich nicht, 24 Stunden arbeiten bzw. Betreuungstätigkeiten ausüben zu müssen. Damit die Pflegekraft ihre verantwortungsvolle Aufgabe mit voller Kraft und Aufmerksamkeit wahrnehmen kann, ist es im Interesse aller Beteiligten, dass sich die Pflegekraft an die gesetzlichen Arbeits- und Ruhezeitenregelungen hält.

Weitere Informationen bezüglich Pflegegeld und möglichen Zuschüssen finden Sie hier.


Sie haben noch weitere Fragen oder benötigen Hilfe?

Rufen Sie uns an oder fordern Sie ein kostenloses und unverbindliches Beratungsgespräch an. Gern können Sie uns auch über das folgende Kontaktformular informieren.   Wir sind für Sie da!